Dienstag, 10. November, 20:00 Uhr
Tickets online kaufen
zusätzlich auch als Live-Stream:

https://youtu.be/R_wnjuhmGf0




Trio SÆITENWIND

Karolina Öhman, Violoncello
Olivia Steimel, Akkordeon
Jonas Tschanz, Saxophon

mit Paul Clift, Elektronik


Rausch(en)



Junghae Lee
In a close and distant space of time (2019)
für Akkordeon, Violoncello und Saxophon

Germán Alonso
El gran cabrón (2015)
für Baritonsaxophon und Elektronik

Mela Meierhans
sacht ä ecco (1999/2007)
für Akkordeon, Violoncello und Saxophon

Germán Toro-Pérez
Rulfo/ecos I (2006)
für Violoncello und Elektronik

Arshia Samsaminia
Constructive Imaginary #2 (2019)
Electrosonics für Akkordeon, Violoncello und Saxophon

Paul Clift
Astatine (2019)
für Akkordeon, Violoncello, Saxophon & Live-Elektronik

Das Basler Trio SÆITENWIND  widmet sich erstmals Kompositionen für seine Instrumente in Kombination mit Live-Elektronik. Ob es bei der Idee des Rausches um den medizinischen Verwirrungszustand nach Drogenkonsum oder eher den substanzunabhängigen, allgemein gesehen emotionalen Zustand der Ekstase (Sinnesrausch) geht, wurde den Komponisten überlassen.