Dienstag, 16. Februar, 20:00 Uhr
Tickets online kaufen
Auch als Live-Stream:

https://youtu.be/ThyAxsozY_g


Thomas R. Moore, Posaune

Doublespeak | Doublethink


Stefan Prins

FITTINGinSIDE
(2007)
for trombone, mp-3 players, and walking tour


Michael Maierhof

Splitting 53*
(2016-18)
for trombone, amplified splitter and tape


Jan Bark & Folke Rabe

Ach Chamberlin
(1965)
tape


Wim Henderickx


Akasha*, from VOID
(2020)
for trombone/voice and live electronics


Mirela Ivicevic


Orgy of References
(2012, rev. 2019)
for speaker/singer and live electronics
UA


“You do not exist,” George Orwell 1984

In dem legendären Buch definiert Orwell Doublethink als die Fähigkeit, zwei widersprüchliche Gedanken im Kopf zu behalten und sie beide gleichzeitig zu glauben; der Solist
Thomas Moore wird eine gespaltene Persönlichkeit annehmen, aufgezeichnet, live manipuliert, dupliziert und annulliert werden.